Ehre geben, wo Ehre gebührt - Krieger hinter den Kulissen - Voice in the City

Ehre geben, wo Ehre gebührt – Krieger hinter den Kulissen

In Surabaya fand ich einen treuen Beter und Fürbitter, der für die Nationen betete, Voice in the City und die Bedürftigen. Sie liegt seit 3 Monaten im Koma und ist plötzlich aufgewacht. Da diese Frau an ein lebenserhaltendes Gerät angeschlossen ist, ist sie intelligent und eine mächtige Gebetskämpferin. Es ist eine wahre Freude, mit Ruth zusammen zu sein und frei sprechen zu können, auch wenn sie an ihr lebenserhaltendes Gerät angeschlossen ist. Man entdeckt bald die Tiefe ihres Geistes, die Liebe zum Herrn und die tiefe Leidenschaft für das Gebet. Ich habe sie in ihrem Haus besucht, und wir haben gelacht, gebetet und geteilt. Es war für uns beide eine Freude.

Aber das gilt dann auch für die gesamte “Gebetskraft” von Voice in the City in 64 Nationen, einschließlich unseres Teams in verschiedenen Büros und unserer Freunde, die bei uns stehen. Sie beten, fasten, verkünden das Wort Gottes, stehen in der Lücke; sie werden von unserer eigenen Heike Staiger, einer treuen Frau Gottes selbst, geleitet und geführt. Ja, wir können niemals irgendeine Ehre für uns beanspruchen, wir sind alle eins im gemeinsamen Aufbau des Reiches Gottes, die mächtige Wahrheit von Ps 133 “…. Denn dort gebot der Herr einen Segen, ja Leben in Ewigkeit…”