Evangelisationen

Unsere evangelistischen Einsätze sind weltweite Großevangelisationen sowie Missionseinsätze in Entwicklungsländern und Gebieten, die schwer zu erreichen sind. Zum Beispiel Indonesien, die größte muslimische Nation, ein Land mit 17.000 Inseln, von denen 13.000 bewohnt sind. Durch die Gnade Gottes haben wir dort eine offene Tür.

Heilungsveranstaltungen

Voice in the City organisiert evangelistische Heilungsveranstaltungen sowie Heilungsschulen und Seminare. Wir glauben, dass Gott derjenige ist, der heilt, und dass Sein Volk lernen muss, ganz einfach dementsprechend zu handeln und auf diese Wahrheit zu reagieren. In den Heilungsschulen bemühen wir uns, die Menschen zu lehren, wie sie für die Kranken beten können und wie sie ihre Heilung empfangen können. Diese Veranstaltungen dienen als Anregung und sind evangelistisch ausgerichtet, mit dem Hauptaugenmerk auf Heilung.

City Taking

Die Strategie der City-Taking-Events ist wie folgt:

Gebetsvorbereitung
– Bekanntmachung des Projekts durch Zeitung, Internet und verschiedene andere Formen der Werbung
– Bereitstellung einer Hotline für Hilfsdienste
– Training der Teilnehmer für die praktischen Einsätze
– „dienende” Evangelisation (Hausbesuche und praktische Hilfe)
– Evangelistische Events mit verschiedenen Teams sowie Eins-zu-Eins-Gesprächen
– Höhepunkte sind evangelistische Veranstaltungen mit dem Hauptaugenmerk, Kranke zu heilen
– Ein intensives Nachfolgeprogramm


Wir haben immer daran geglaubt, dass wenn die Stimme des Volkes Gottes in einer Stadt gehört wird, die Stimme Gottes in dieser Stadt präsent ist. Wir halten viel davon, den Leib Christi zum gemeinsamen, fokussierten Gebet und zur „dienenden” Evangelisation in ihrer Umgebung zu motivieren und zu mobilisieren.

Neueste Nachrichten

Das Wesen des Gebets

“Was für ein großartiges Wochenende hatten wir bei unserer Gebetskonferenz! Wir haben etwas ganz Besonderes erlebt, als Rev. Gayle Claxton uns durch das Wesen des Gebets führte und uns die vier wichtigsten Säulen vorstellte. Mit diesem Wissen ausgerüstet, sind wir nun bereit für das Jahr voll mit tiefempfundenen und konkreten Gebeten. Die Gebetskonferenz war ein…

Weiterlesen

Wirst du es wieder tun?

von Rev. Suzette Hattingh Gott fragte: „Wirst du es wieder tun? Wirst du wieder durch das Land ziehen und zum Gebet für das Land Indonesien aufrufen, wie du es 1994 bis 1997 getan hast?“ Ich erkannte sofort die Stimme des Herrn und wusste, was Er von mir erwartete, aber konnte ich das tun? Aus dieser…

Weiterlesen

Vision 2024 – wir starten mit Vision und Leidenschaft

von Rev. Gayle Claxton Liebe Freunde, herzliche Grüße aus unserem Büro in Frankfurt. Weihnachten liegt hinter uns und wir freuen uns auf ein neues Jahr, in dem sich Träume und die Bestimmung unseres Lebens weiter verwirklichen. Wir beten das auch für Euch, dass 2024 ein Jahr der Visionen, Hoffnungen und Träume wird, ein Jahr, in…

Weiterlesen

Relevant Frankfurt Connect – 18.11.23

von Kaleb Negassi Am 18.11.2023 fand unser siebter Frankfurt Connect in der Feg Gemeinde statt. Die Veranstaltung wurde vom Anfang bis zum Ende vom Heiligen Geist geleitet, und die Herzen der Jugendlichen wurden berührt. An der Veranstaltung nahmen 130 Teilnehmer teil, die aus verschiedenen Gemeinden kamen. Zahlreiche Helfer unterstützten uns dabei, den Tag zu gestalten….

Weiterlesen

Besuch in Südafrika

Verfasst von Rev. Suzette Hattingh und Rev. Gayle Claxton Vor kurzem waren Rev. Suzette Hattingh und Rev. Gayle Claxton in Südafrika und haben dort gedient. Wir preisen den Herrn für alles, was Er dort getan hat! Hier sind ein paar Höhepunkte von Suzettes und Gayles Dienst. Konferenz “Connect23”, Pretoria Wir sind dankbar, Teil der „Connect…

Weiterlesen

Relevant Youth Night – 30.09.23

von Kaleb Negassi Am 30.09.2023 hatten wir eine sehr gesegnete “Relevant Youth Night”. Das Thema der Veranstaltung lautete “Geschaffen. Gewollt. Geliebt.” Durch dieses Thema konnten wir tiefgreifende Gespräche über die Herausforderungen der Jugendlichen führen und ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind. An diesem Abend hatten wir etwa 50 Besucher, wobei die Hälfte von ihnen…

Weiterlesen