Begegnungen in Bandung - Voice in the City

Begegnungen in Bandung

Etwa 1.200 Menschen standen mir gegenüber, als ich auf der Bühne stand und in Erwartung des Beginns des Treffens wartete.

Es sollte ein besonderes Treffen sein, das mit der Leitung und den Gebeten in Bandung, einer der schönsten Städte Indonesiens, arrangiert wurde.

Es war jedoch nicht die Schönheit der Stadt oder des Treffens, die mich am meisten beeindruckt hat, sondern die Tatsache, dass die Atmosphäre über der Stadt etwas anderes war. Es war mir klar, dass es in der ganzen Stadt lange Zeit viel Gebet und Flehen gegeben hatte, denn es war fast wie ein offener Himmel, als ich betete.

Die Entscheidung, den Gebetsaltar der Stadt wieder aufzubauen, wo Pastoren und Leiter den 24/7-Gebetsturm wieder aufbauen können, um sowohl für die Stadt als auch für die Nation Fürbitte einzulegen, bedeutete, dass dieses Treffen eines der geplanten war, um die Gebete und Leiter zur erneuten Teilnahme zu ermutigen.

“Wer am geheimen Ort des Allerhöchsten wohnt, soll unter dem Schatten des Allmächtigen bleiben”. In einer Zeit des Aufruhrs und der Herausforderung spricht dies in Psalm 91 mehr denn je zu uns
V3. Er liefert Ihnen
V4. Er wird Sie decken und umgeben
V5. Sie werden Tag und Nacht vor jeder Krankheit, Seuche und Dunkelheit geschützt sein.

Die beiden Sitzungen am Sonntagmorgen waren hauptsächlich für diese Kirche bestimmt: Die Macht, Söhne und Töchter Gottes zu sein und nicht Sklaven oder Diener; wir sind Prinzen und Prinzessinnen mit demütigem Herzen mit einer Haltung der Dienerschaft. Hunderte folgten dem Ruf Gottes; erwachsene Männer saßen weinend da, während ich predigte, nachdem sie so lange im “Sklavenhaus” gefangen waren und nicht wussten, wie sie diese Festung in ihrem Leben brechen könnten. Wie wunderbar ist die Kraft des Heiligen Geistes, unseres Freundes und Ratgebers.